Monatsarchive: Juni 2012

Hallo,

Nach dem wir den halben Samstag mit Sightseeing im Fahrerlager verbracht haben, konnten wir um 14:00 Uhr endlich ins erste freie Training starten.

Im zweiten Training kurz vor fünf Uhr, konnte ich dann recht locker Zeiten unter einer Minute fahren.

Zuversichtlich fürs Qualifying, hat es mich doch etwas Mühe gekostet, meine Konzentration aufrecht zu halten, da der Veranstalter den Start für unser Zeittraining auf, 20:25 Uhr festgesetzt hatte.

Leider konnte ich im Optimalen Zeitfenster der Reifen keine Perfekte Runde hin bekommen, da mir immer wieder jemand im Weg war.

Ganz zum Schluss, habe ich dann noch mal alles gesetzt und konnte die, 58 Sekunden Marke knacken.

Mit,  0,009 Sec. Abstand, Platz zwei, Schade !!

Im Warm up, am Sonntagmorgen, zeigte sich das Wetter in St. Wendel von seiner schlechten Seite.

Regen…………

Auch zum ersten Lauf, waren die Klamotten schon bei der Startaufstellung nass.

Am Start bin ich gut weg gekommen und konnte als erster in die Kurve nach Start und Ziel einbiegen.

Im weiteren Verlauf konnte ich, abgesehen von ein paar Rutschern das Rennen in Führung liegend gut kontrollieren, bis……

Übers Vorderrad gerutscht und Sturz!

Zum Glück ging der Motor nicht aus und ich bin relativ schnell weiter gekommen.

Vierter Platz !!!!

Im zweiten Lauf war der Start nicht ganz so gut, einfach keine Traktion am Hinterrad.

Als  vierter in die erste Kurve.

Platz drei konnte ich mir im Laufe des Rennens noch zurück erobern.

Für mich war bei diesen Bedingungen Priorität, nicht nochmal zu stürzen und Punkte für die Meisterschaft zu sammeln.

Stendal kann kommen!

Danke an Alle die mich unterstützt haben.

Gruß

MC 111#